Elbrus / Kaukasus

  • Elbrus mit Tourenski

    Der höchste Gipfel von Europa steht nicht, wie viele denken, in Frankreich
    sondern in Russland !
    Seine unverwechselbare Schönheit in einer noch fast unberührten Natur mit glasklaren
    Gebirgsbächen, Wäldern, Gletschern und Wasserfällen zieht viele Bergsteiger an.
    Erleben Sie den fantastischen Ausblick über den Kaukasus und bei gutem Wetter
    bis zum Schwarzen Meer, und traumhafte Abfahrten von bis zu 3500 Höhenmetern.

    Programm:

    Tag 1:
    Abflug von Wien über Moskau nach Mineralny Vody. In Russland angekommen werden wir
    von einen Kleinbus abgeholt, es folgt eine 4-stündige sehr schöne Autofahrt ins Adyl-Su Tal wo wir im Ullu Tau Camp auf 2430m nächtigen und essen werden.

    Tag 2-3:
    Die ersten Tage dienen zum Akklimatisieren und Eingewöhnen für den Elbrus. Je nach Wetter und Schneelage werden wir Skitouren wie zum Beispiel den Gumachi Pass 3540m oder Mestiatau 4130m unternehmen. Übernachtung und Abendessen im Ullu Camp.

    Tag 4:
    Nach dem Frühstück werden wir uns auf den Weg nach Terskol machen, die Autofahrt wird ca. 1 Stunde betragen. Im Hotel angekommen, können wir unser Gepäck welches wir für den Elbrus nicht benötigen deponieren. Anschließend fahren wir zur Bergbahn, um unsere Verpflegung und das Gepäck auf das Barrel Camp auf 3700m hinauf zu führen. Dort nehmen wir ein leichtes Mittagessen zu uns und steigen anschließend zum
    Prijot auf 4100m. Zum ersten Mal können wir die Atmosphäre in einem Hochlager
    erleben. Die Nacht verbringen wir hier oben im Barrel Camp,
    und können dabei einen wunderbaren Sonnenuntergang verfolgen.
    Abendessen im Camp.

    Tag 5:
    Nach einer hoffentlich erholsamen Nacht im Camp, bekommen wir unser Frühstück. Anschließend steigen wir ein weiteres Stück näher zum Gipfel. Unser heutiges Ziel sind die Pastuchov-Felsen auf 4800m, bereits eine sehr schöne Aussicht auf das Lager.
    Nun steht uns eine schöne Abfahrt bevor, zum ersten Mal können wir unser Skikönnen
    in dieser Höhe testen. Abendessen und gemütliches Zusammensitzen im Camp.

    Tag 6:
    Nach dem Frühstück unternehmen wir eine weitere leichte Skitour in Richtung Elbrus. Danach zeigen wir Ihnen den Umgang mit Seil, Steigeisen und Eispickel.
    Heute werden wir schon früher abendessen und schlafen gehen.
    Alle Vorbereitungen für den Gipfeltag müssen heute noch erledigt werden,
    denn schon um 2:00 Uhr morgens werden wir Frühstücken.

    Tag 7:
    Endlich, heute ist es soweit, Gipfeltag !
    Frühstück um 2:00 Uhr morgens, losgehen werden wir um 3:00 Uhr. Bis zum Gipfel brauchen  wir etwa 6-8 Stunden. Zuerst zum Elbrussattel auf ca.5300m und dann hinauf bis zum Westgipfel,  dem höchsten Punkt. Ein sehr langer anstrengender Weg, doch oben angekommen genießt man eine fantastische Aussicht auf die übrigen Berge des Kaukasus und bei gutem Wetter sogar bis zum Schwarzen Meer. Einer sehr langen schönen Abfahrt steht nun nichts mehr im Wege.
    Angekommen im Camp erwartet uns ein ausreichendes Essen und natürlich auch Tee, danach können wir uns ins Bett legen. Die Nacht verbringen wir im Camp.

    Tag 8-9:
    Diese Tage stehen bei Schlechtwetter als Reservetage zur Verfügung. wenn nicht benötigt:
    Nach dem Frühstück werden unsere Sachen mit der Gondel ins Tal gebracht,
    wir fahren mit den Skiern nach Terskol hinunter. Im Hotel wartet schon ein kaltes Bier und ein gutes Essen. Den letzten Tag können wir mit einer Skitour von Terskol aus nutzen.
    Am Abend wird es ein Traditionelles Kaukasisches Abschiedsessen geben bei gemütlichem Beisammensitzen.
    Übernachtung im Hotel.

    Tag 10:
    Rückflug über Moskau nach Wien

    Termin: Mai 2018

    Preis:  ab 2190,- EUR * p.P. inkl. Flughafentaxen  (ab 6 Personen)
    Preisstand September 2016

    * bei einer Reisebuchung 5 Monate vor Reisetermin, Spätbuchungen 2390,- p.P.

    Bei Gruppenbuchung ab 10 Personen 1990,- p.P.

    Leistungen:
    -Flug ab Wien
    -7 Lodgenächtigungen
    -Sämtliche Transporte
    -Essen auf Basis HP
    -Einladung für Russland
    -2 Hotelnächtigungen
    -lokale Bergführer
    -österr. Reisebegleiter -Uschi Profanter  (www.elbrus.at)

    Anforderungen:
    -Gute Kondition, Umgang mit Steigeisen und Pickel, gutes skifahrerisches Können und Tiefschnee-Erfahrung.

    Die hier angeführten Reisen werden vom Reisbüro: El mundo/ Graz  (http://www.elmundo.at) durchgeführt.

    ES GELTEN DIE ALLGEMEINEN REISEBÜROBEDINGUNGEN DES ÖSTERREICHISCHEN REISEBÜROVERBANDES IN SEINER LETZTFASSUNG!

    Preisstand September 2016 – Irrtümer vorbehalten

    Elmundo Reisebüro GmbH

    A-8010 Graz, Schmiedgasse 16

    tel.: +43(0)316 – 81 06 98 Serie

    fax: +43(0)316 – 81 06 97

    e-mail: graz [at] elmundo [dot] at

    website: http://www.elmundo.at

  • no images were found